Autodesk AutoCAD

Revit/ERP-Schnittstelle für Artikel/Stücklisten

Revit Data Connector ERP

Der entegra Revit Data Connector ist eine Revit Applikation für die Übernahme und Übergabe von Artikeldaten zwischen Revit und einem ERP-System sowie für die Generierung einer Konstruktions- und Planungsstückliste. Die Stückliste kann direkt an das ERP-System übergeben werden um z.B. Angebote zu erstellen oder um Fertigungs- bzw. Montageprozesse zu steuern.
Überflüssige, manuelle Mehrfacheingaben werden vermieden und die Konsistenz der Artikel- und Stücklistendaten zwischen Revit-Planung und ERP wird sichergestellt

Kontaktieren
Sie uns!

 

Funktionsumfang

Artikel

Die Revit/ERP-Schnittstelle liest die Metadaten Ihres Artikelstamms ein und aktualisiert damit die Revit-Familien in Ihrer Planung.
Auf Knopfdruck können Sie über die Revit/ERP-Integration z.B.: Revit Parameter mit den aktuellen Materialstammdaten Ihres ERP-Systems abgleichen oder Fremdsprachen aus dem Artikelstamm des ERP-Systems in Revit eintragen.
Ihre Projektdaten sind damit immer auf dem aktuellen Stand, selbst dann wenn Sie Teile der Planung aus veralteten Projekten kopiert haben.Stückliste

Revit kann lediglich Komponenten gleichen Typs in einer Liste auswerten. Der Revit/ERP-Connector hingegen kann, wie für eine Fertigungsstückliste erforderlich, alle Komponenten eines Projektes in einer Stückliste zusammenfassen.
Mengen der ausgewerteten Komponenten werden dabei in einer Mengenspalte erfasst.

Export der Stückliste

Die Stückliste kann entweder auf dem Plan eingefügt, oder als Excel oder XML für den Import ins ERP-System exportiert werden.

Gliederung der Stückliste

Die Positionen der Stückliste können, nach frei konfigurierbaren Merkmalen, gegliedert ausgegeben werden.
Z.B. je Raum oder je Bauphase.

Gewichtsermittlung

In der Stückliste kann das Gewicht mit ausgegeben werden.

Positionsnummern

Die entegra Revit/ERP-Schnittstelle vergibt für alle gleichen Bauteile einheitliche Positionsnummern die am Bauteil als Parameter angetragen werden. Auf der Zeichnung und in der Stückliste können die Positionsnummern mit ausgegeben werden.

Zielgruppe

Alle Unternehmen die mit Revit planen (somit nicht auf Basis einer detaillierten Fertigungskonstruktion) und nachgelagert einen Angebots-, Fertigungs- und/oder Montageprozess haben. Meist setzen unsere Kunden ein ERP-System ein.

Beispielhafte Branchen:

  • Großküchenplaner
  • Ladenbauer
  • Trennwandhersteller
  • Systemwandhersteller
  • Messebauer
  • Fassadenbauer
  • Hersteller von Betonfertigteilen
  • Anbieter von Modulbau
  • Fertighaushersteller
  • Holzhaushersteller

Produkt statt Customizing

Der Revit Data Connector ERP ist ein Standardprodukt und wird im Rahmen der Softwarewartung kontinuierlich an neue Revit-Versionen angepasst und weiterentwickelt.

Erfahrungen

Zu folgenden ERP-Systemen haben wir bereits CAD-Schnittstellen realisiert:
abas ERP, AvERP, canias ERP, Infor M3, proALPHA, PSIpenta, Mycrosoft Dynamics NAV, sage, SAP Business One, SAP R/3
und weitere.