Autodesk Revit Fertigungsunternehmen

Revit Planung mit Artikeln und Stücklisten

entegra Revit Data Connector

Der Einsatz von Revit in einem Artikel basierten Planungsprozess bringt Aufgaben mit sich, die mit Revit Standard nicht abgedeckt sind.
Zu diesen Aufgaben gehören z.B. Abgleich von Artikeldaten mit dem ERP-System, die Generierung von Positionsnummern, die Ermittlung von Gewichten sowie das Generieren einer Gesamtstückliste und Übergabe an ein ERP- oder anderes Drittsystem.

Kontaktieren
Sie uns!

 

Nachfolgend einige Funktionen des Data Connectors welche Planungsprozesse optimieren und automatisieren und in vor- bzw. nachgelagerte Systeme integrieren.

Artikel mit ERP koppeln

Auf Knopfdruck können Sie Revit Parameter mit den aktuellen Materialstammdaten Ihres ERP-Systems abgleichen oder Fremdsprachen aus dem Artikelstamm des ERP-Systems in Revit eintragen.
Ihre Projektdaten sind damit immer auf dem aktuellen Stand, selbst dann, wenn Sie Teile der Planung aus veralteten Projekten kopiert haben.

Positionsnummern erzeugen

Der Revit Data Connector vergibt für alle gleichen Bauteile einheitliche Positionsnummern die am Bauteil als Parameter angetragen werden. Auf der Zeichnung und in der Stückliste können die Positionsnummern mit ausgegeben werden.

Gesamtstückliste generieren

Revit kann lediglich Komponenten gleichen Typs in einer Liste auswerten. Der Data Connector hingegen kann, wie für eine Fertigungsstückliste erforderlich, alle Komponenten eines Projektes in einer Stückliste zusammenfassen.
Mengen der ausgewerteten Komponenten werden dabei in einer Mengenspalte erfasst.

Gliederung der Stückliste

Die Positionen der Stückliste können, nach frei konfigurierbaren Merkmalen, gegliedert ausgegeben werden. Z.B. nach Raum, Bauphase oder Transportpalette.

Gewichte ermitteln & ausgeben

Einzel- und Gesamtgewichte können ermittelt und ausgegeben werden.
Gewichte könne dabei über einen wählbaren Parameterwert, wie z.B. Raum, Palette oder Arbeitsplatz, summiert werden.

Export der Stückliste nach Excel oder ERP

Die Stückliste kann entweder auf dem Plan eingefügt, oder als Excel oder XML für den Import ins ERP-System exportiert werden.

Wachsende Stücklisten

Stücklisten eines Projektes müssen häufig mehrfach an das ERP-System übergeben werden. Mit dem Data Connector haben Sie diesen Prozess sicher im Griff.

Erfahrungen

Zu folgenden ERP-Systemen haben wir bereits CAD-Schnittstellen realisiert:
abas ERP, AvERP, avista.ERP, canias ERP, eEvolution, IFS Applications, infor, proALPHA, PSIpenta, Microsoft Dynamics NAV, sage,
SAP Business One, SAP ERP, SAP R/3, SIVAS.ERP und SYSPRO.